Gästebuch

URL:
Text:
Name:
Email:
Name
Emailadresse
Homepage
Land

Seite: 1 2 35 6 7 8 9  
 (52) Sybille aus Deutschland schrieb am 02. Apr 12, 21:15 
Hallo Frederike, nachdem wir im vorigen Jahr den Stubaier Höhenweg gemeistert haben, planen wir für diesen Sommer den Meraner Höhenweg. Für die Planung Deine Tipps sehr hilfreich.
Gruß
Sybille 
 (51) Norbert aus Deutschland schrieb am 28. Mar 12, 15:34 
Hallo Frederike,
Wir sind den Südteil des MH von St. Martin im Passeier bis Untervernatsch im August 2011 mit unseren Töchtern (12 und 11 Jahre; fit, aber zuvor ohne alpine Wandererfahrung) gelaufen.
Es war für uns einer der schönsten Urlaube , die wir je mit der Familie gemacht haben. Das Wetter war anfangs regnerisch, die letzten 4 Tage jedoch dann nur noch Sonne. Allen Eltern, die den Weg mit Kindern planen, kann ich den HM nur empfehlen. Die Kinder sollten jedoch diszipliniert wandern können. Es gibt im südlichen Teil keine Stellen, die ausgesetzt sind. Wir hatten alle Hütten/Häuser vorreserviert und übernachteten meist in Familien- oder Doppelzimmern. Zu empfehlen: Krusterhof, Talbauer, Pirchhof, Untervernatschhof. Auf der Tablanderalm hatten wir dasselbe Erlebnis wie Heri (scheint also tatsächlich Methode zu haben) und mussten uns die Lager mit 4 Erwachsenen teilen. Wir fanden's aber nicht so schlimm - war insgesamt sehr urig dort oben.
Wir planen nun den gesamten Weg Anfang Oktober zu machen. Drückt die Daumen, dass wir das Wetter dafür haben.
Liebe Grüße,
Norbert
Auf Deiner Seite bin ich nun zum wiederholten Mal und bedanke mich für die zusammengetragenen sehr hilfreichen Informationen. 
 (50) Thomas Groth aus Deutschland schrieb am 30. Dec 11, 10:55 
Hi Frederike,ich möchte die Tour im Juni 2012 ausprobieren.Danke für Tipps und Anregungen auf deiner Seite.Sie werden mir sehr hilfreich sein. 
 (49) Markus aus Deutschland schrieb am 02. Dec 11, 18:40  http://www.reisefieber-akut.de
Hallo Frederike, tolle Seite !
Ich plane die Tour für nächsten Sommer.
Ab welchem Monat ist es ratsam den Weg frühestens zu gehen, ist Anfang Mai schon, bis wann haben die Hütten zu nach dem Winter ?
Grüße Markus 
 (48) Barbara aus Deutschland schrieb am 20. Nov 11, 16:42 
Hallo, können wir unseren Hund mitnehmen? Vielen Dank für die Antwort
Kommentar: Hallo Barbara!
Soweit ich weiß, sind Hunde auf den Wanderwegen erlaubt, aber ich denke, dass die meisten Hütten keine Hunde erlauben werden. Dort würde ich vorher noch mal anrufen. LG Frederike
 (47) Karin aus Deutschland schrieb am 13. Sep 11, 21:11 
Wir werden am 17.09.11 starten. Am ersten Tag gehts gleich zum Hochganghaus. Ich hoffe, wir schaffen das zeitlich. 
 (46) Heri aus Deutschland schrieb am 07. Sep 11, 18:47 
Wir, 4 erwachsene Personen -2 Paare- sind den Meraner Höhenweg vom 14. - 19.08.2011 gegangen und haben diese sechs Tage genossen und sind von diesem Weg hellauf begeistert. Wir haben unsere Quartiere schon im Mai 2011 gebucht und etwa 10 Tage vor Beginn der Wanderung nochmals telefonisch betätigen lassen. Dies hat bis auf eine Ausnahme wunderbar geklappt.
Wir sind am 5. Tag vom Gasthaus Brunner zur Tablander Alm, unserem gebuchten Nachtquartier gewandert. Dort sind wir gegen 17.30Uhr angekommen und mussten zu unserem Erstaunen feststellen, dass trotz unserer nochmaligen telefonischer Betätigung die vorhandenen sechs Matratzenlager schon belegt waren. Die Hüttenwirtin erklärte uns, dass wir entweder die Matratzen mit der anderen Gruppe teilen oder wir halt dann weiter wandern sollten und uns eine neue Übernachtungsmöglichkeit (Giggelberg ca. 2 Std.) suchen sollten!
Auf unseren Hinweis, dass wir ja nochmals die Buchung haben bestätigt bekommen erklärte sie uns, "was glaubt ihr, wie viele buchen und dann nicht kommen".
Aus dieser Äußerung ziehen wir den Schluss, dass hier Doppelbuchungen an der Tagesordnung sind. Dies finden wir sehr schade, da die Begeisterung und Freude über diese wunderschöneTour doch einen negativen Beigeschmack bekommen haben.
Wir werden bei Bekannten und Freunden und event. auch im Internet darauf hinweisen, dass die Tablanden Alm als Jausenstation taugt, aber als Übernachtungsmöglichkeit gemieden werden sollte, aus eigener leidvoller Erfahrung. Schade!!
Ansonsten hat uns diese Woche, Beginn und Ende sowie Parkplatz für unser Fahrzeug war der Pirchhof top. Freundlichkeit, Service und Unterbringung im alten Gebäude verdienen höchstes Lob-, sehr gefallen und wir werden kräftig dafür Werbung machen.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Norden Bayerns

Vier begeisterte Rhöner
Im Auftrag
Heri 
 (45) Rita aus Deutschland schrieb am 19. Aug 11, 13:50 
Wir haben in diesem Jahr Urlaub in Dorf Tirol gemacht. Im kommenden Jahr möchten wir von dort aus den Meraner Höhenweg gehen. Wir freuen uns schon darauf. 
 (44) Andreas aus Österreich schrieb am 16. Aug 11, 21:14 
Bin heute vom Meraner Höhenweg zurück! Einfach beeindruckend und jedem Alpin-Wanderer zu empfehlen! Aber ganz wichtig, UNBEDINGT reservieren - sonst landet man im Heu! Besonders empfehlen möchte ich den Montferthof und den Unterchristlhof - einfache Unterkunft aber dafür umso herzlichere, familiäre Gastgeber!! 
 (43) Karl-Heinz Matthes aus Deutschland schrieb am 24. Jul 11, 18:19 
Hallo, wir sind vom 16.7. bis 23.7.2011 den ges. Weg gegangen. Gestartet sind wir an der Hochmuthbahn und sind den Weg in 6 Etappen im Uhrzeigersinn gegangen. Der Weg ist einfach super. Allerdings möchte ich allen noch etwas mit auf den Weg geben: So einfach wie er immer dargestellt wird, ist er keineswegs. Der Weg ist konditionell sehr anspruchsvoll und nicht so leicht zu bewältigen. 
Seite: 1 2 35 6 7 8 9